Klassen 5 und 6

In diesen Klassen knüpfen wir an die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Grundstufe an und setzen diese entsprechend den individuellen Lernvoraussetzungen und Bedürfnissen der Schüler fort. In diesen Klassen wird wie in der Grundstufe jahrgangsübergreifend unterrichtet.

Tagesstruktur:

  • rhythmisierter Unterricht am Vormittag
  • gemeinsames Mittagessen mit anschließender betreuter Mittagspause
  • ab 14 Uhr Unterricht oder Nachmittagsangebote

In diesen Klassen ist die Ganztagesbeschulung an drei Tagen verbindlich.

Klassen 7 bis 9

Diese Klassen setzen sich aus den bestehenden jahrgangsgemischten Mittelstufenklassen und der zum 7. Schuljahr dazu kommenden Schülern aus Lenningen und Weilheim zusammen.

Aufgaben:

  • Stärkung des Selbstwertgefühls
    • Freiarbeitsphasen, in denen auf die Individualität der Schülerinnen und Schüler gut eingegangen werden kann
    • Förderplangespräche
    • Förderung des sozialen Engagements in der SMV, der Sozial-AG und durch „Schüler helfen Schülern“
  • Förderung der Sozialkompetenz
    • Schülermitverwaltung
    • Schüler helfen Schüler
    • Mensahelfer
    • Schulgeländereinigung
    • Schullandheimaufenthalt und Abschlussfahrt
    • Einzelbetreuung einzelner Schüler durch die Schulsozialarbeiterin
    • Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus LINDE
    • Sozial-AG
    • Schülercafé
  • Vorbereitung auf eine selbständige Lebensführung
    • Lernen des Umgangs mit Finanzen
    • Lernen des Umgangs mit Behörden
    • Lernen von Haushaltsführung
    • Lernen über die Gesundheit
    • Gestalten der Freizeit
    • Lernen des Umgangs mit Behörden
    • Lernen von Haushaltsführung
    • Lernen über die Gesundheit
    • Gestalten der Freizeit
  • Vorbereitung auf die Arbeitswelt/Schaffen von Anschlüssen an die Arbeitswelt
    • In Klasse 7 wird ein Testverfahren mit praktischen Arbeiten durchgeführt (Profil AC), dessen Ziel ist, den Schülerinnen und Schülern ihre Stärken bewusst zu machen und die Berufswahl zu erleichtern.
    • In Klasse 8 absolvieren die Schülerinnen und Schüler zwei 14-tägige Betriebspraktika.
    • In Klasse 9 absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein Tagespraktikum.
    • In der Kooperationsklasse an der Rauner-Schule kann in einem 2-jährigen Kurs der Hauptschulabschluss erworben werden und parallel dazu eine Berufsausbildung vorbereitet werden.